Raumpatrouille Orion Wiki
Advertisement

Die Orion ist ein Raumschiff, ein Schneller Kreuzer, der samt seiner fünfköpfigen Besatzung zu den Schnellen Raumverbänden gehört, bis eben diese Crew wegen diverser Eigenmächtigkeiten zur Raumpatrouille strafversertzt wird. Diese Orion ist bereits mit der Nummer VII versehen, ihre Nachfolgerin wird die Orion VIII.

Die Orion ist mit Lichtwerfern durchaus schwer bewaffnet und mit Magnetschutzschirmen gegen einen gleichartigen Beschuss geschützt. Die Orion VIII erhält ab ihrem zweiten Einsatz die neuartige Waffe Overkill, mit der sich ganze Planeten vernichten lassen.

Die Besatzung besteht normalerweise aus fünf Personen:

Mit der Strafversetzung kommt außerplanmäßig hinzu:

Die Orion ist für lange Einsätze ausgelegt. So befindet sich ein Verpflegungssatz für 12 Monate an Bord.

Technische Daten und Einrichtungen

Daten Roman TV-Version
Durchmesser 50 m 150 m
Höhe 12 m 32 m
Lifthöhe 10 m 38
Lancets 5[4]
Bewaffnung Lichtwerfer (Orion VII)
Overkill (Orion VIII)
Lichtwerfer (Orion VII)
Overkill (Orion VIII)
Rettungsmittel Kälteschlafkammern, Lancets Kälteschlafkammern, Lancets

Die 4 Lancets und Kälteschlafkammern dienen als Rettungsmittel, die Lancets aber auch als Beiboote, um Außenbordeinsätze durchführen zu können oder auf Planetoiden oder Asteroiden landen zu können, auf denen die Orion selbst nicht landen kann.

Einzelnachweise

  1. Interview mit Ausstatter Rolf Zehetbauer, Jörg Kastner, Das große Raumschiff Orion Fanbuch, Goldmann-Verlag 1991, S. 63
  2. Interview mit Ausstatter Rolf Zehetbauer, Jörg Kastner, Das große Raumschiff Orion Fanbuch, Goldmann-Verlag 1991, S. 63
  3. Interview mit Ausstatter Rolf Zehetbauer, Jörg Kastner, Das große Raumschiff Orion Fanbuch, Goldmann-Verlag 1991, S. 63
  4. Interview mit Ausstatter Rolf Zehetbauer, Jörg Kastner, Das große Raumschiff Orion Fanbuch, Goldmann-Verlag 1991, S. 63. tatsächlich waren es in der Fernsehversion dann 4 Lancets
Advertisement